Danke an die besten Freunde der Welt

Dies hier soll eine Ode sein, an die Menschen, die mir durch jede noch so kleine Krise meines Lebens helfen. Ich möchte einfach Danke sagen. Danke dafür, dass ich Tag und Nacht auf euch zählen kann. Dafür, dass ich jeden Tag aufs Neue schlecht gelaunt sein kann und ihr mich trotzdem bedingungslos liebt. Dafür, dass ihr spät abends durch die Stadt fahrt und mich noch auf eine Weinschorle rauslockt. Ich möchte mich bedanken, dass es euch gibt und wir zusammen alles schaffen, was dieses Leben uns in den Weg stellt.

Es ist nicht selbstverständlich, jederzeit jemanden zu haben, der für einen springt. Und umso dankbarer bin ich für die Menschen, die wie ein Duracel Hase durch die Gegend hüpfen – um mich wieder happy zu machen. Egal ob „as soon as possible“ Telefonate oder Meetings an der Isar oder auch verheult auf meinem Sofa. Ich kann mich so glücklich schätzen, dass es euch gibt. In manchen Momenten scheint meine Lage aussichtslos und ich frage mich, ob ich nun mein Lachen verloren habe. Und nur wenige Stunden später sitze ich mit euch im Biergarten und muss mir Lachtränen aus dem Gesicht wischen. Wenn ich daran denke, kommen mir wieder die Tränen – vor Freude. Denn wahre Freunde sind Menschen, mit denen man nicht nur ausgelassen feiern kann und nur die besten Momente des Lebens miteinander teilen. Eine Freundschaft definiert sich viel mehr über die schlechten Momente, die man durchlebt. Und dabei nie allein ist. Und ich weiß nun sicher, dass ich nie im Leben allein sein werde. Auch, wenn ich mich manchmal allein fühle, ihr seid immer da. Ganz ruhig, im Hintergrund. Wissentlich, dass ihr mich immer auffangen werdet, habe ich viel mehr Mut, ganz hoch zu klettern. Denn mit euch als Sicherheitsnetz tut der Fall gar nicht mehr so weh.

Ihr seid mehr als nur Freunde. Ihr seid Familie. Ihr seid die Menschen, die mich für immer begleiten sollen. Denn so wie ich auf euch zählen kann, ist es auch anders rum. Ich würde alle Arme und Beine für euch geben. Eine wahre Freundschaft fordert keine Gefallen ein. Sie gibt sie einfach. Ich bin auch dankbar, dass ich allen Bekanntschaften, in denen dieses Gleichgewicht nicht besteht, immer mehr und mehr aus meinem Leben nehme. Denn ich brauche nicht 30 Bekannte, die in guten Zeiten hier sind und sich in schlechten aus dem Staub machen. Ich bin so glücklich über meine Wahl, über meine Heimat, meine Familie, über die besten Menschen in meinem Leben. Einfach ein fettes Danke an euch. Wirklich. Ich liebe euch. 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: